Seitennavigation:

 
 
Lymbalaria muralis

Zimbelkraut (Lymbalaria muralis)

Systematik anzeigen
Merkmale: Diese schöne kleine Pflanze ist unbehaart, wĂ€chst an Mauern oder Felsen und blĂŒht hellviolett. Die BlĂŒten sind RachenblĂŒten, deren Unterlippe einen weißlich gelben Gaumen hat.
Die LaubblÀtter sind gestielt, auf der Unterseite oft rötlich und herz - nierenförmig und gelappt.
Wissenswertes: UrsprĂŒnglich stammt diese Pflanze aus dem Mittelmeerraum und wurde als Gartenpflanze bei uns heimisch gemacht und konnte sich so ausbreiten.
Das Zimbelkraut verfĂŒgt ĂŒber eine ungewöhnliche Art der Samenverbreitung. WĂ€hrend die BlĂŒte noch ins Licht wĂ€chst, wachsen die Fruchtstiele im Zuge der Samenreifung in Richtung der Dunkelheit und schieben die Samen in Mauerspalten und Ritzen.
Vorkommen: Das Zimbelkraut wĂ€chst nur auf nitratarmen UntergrĂŒnden, die es an Mauern und Felsen findet. Es kommt zerstreut vor und ist nicht mit anderen Pflanzen zu verwechseln.
Bitte auf die Thumbnails klicken,
um die Bilder größer darzustellen!
Für copyright-Informationen
Maus über Thumbnails bewegen!
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus