Seitennavigation:

 
 
Verbascum nigrum

Schwarze Königskerze (Verbascum nigrum)

Systematik anzeigen
Merkmale: Die verwachsenen BlĂŒtenblĂ€tter mit unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸe sind gelb und die 5 StaubgefĂ€ĂŸe violett und wollig. Die LaubblĂ€tter sind am Grund herzförmig und grob gekerbt. Auf der Unterseite sind sie filzig. Sie sind nicht am StĂ€ngel herablaufend.
Vorkommen: WĂ€chst auf nitratreichen lockeren Böden, auf dem Ödland, Wegen, KahlschlĂ€gen und an WaldrĂ€ndern.
Ähnliche Arten: Die GroßblĂŒtige Königskerze, V.densoflorum, hat grĂ¶ĂŸere BlĂŒten und von ihren 5 StaubgefĂ€ĂŸen sind drei weißwollig und zwei gelb und glatt. Ihre LaubblĂ€tter sind sitzend und am StĂ€ngel herablaufend.
Sie ist eien Heilpflanze. Man benĂŒtzt aber nur ihre BlĂŒten.
Auch fĂŒr die TierfĂŒtterung werden nur die BlĂŒten verwendet.
Die KleinblĂŒtige Königskerze, V. thapsus, hat kleinere gelbe BlĂŒten, als die GrossblĂŒtige Königskerze und ihre LaubblĂ€tter sind schmal-Lanzettlich.
Bitte auf die Thumbnails klicken,
um die Bilder größer darzustellen!
Für copyright-Informationen
Maus über Thumbnails bewegen!
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus