Seitennavigation:

 
 

Eibe (Taxus baccata)

Systematik anzeigen
Giftigkeit: giftig bis sehr giftig
Standort/Verbreitung: M- und S-Europa, vielfach auch angepflanzt. In Laub- und Nadelwäldern, mit Vorliebe auf kalkhaltigem Boden wachsend, nicht in größeren Beständen.
Typische Merkmale:Bis zu 15 m hoher, immergr√ľner Nadelbaum, auch strauchf√∂rmig, mit waagrecht oder abw√§rts abstehenden √Ąsten und l√§nglich-pyramidaler oder auch unregelm√§√üiger Krone.
Nadeln oberseits dunkelgr√ľn, gl√§nzend, unterseits hellgr√ľn-matt, kurz-stachelspitzig. bis 35 mm lang und 2 mm breit; ohne Harzg√§nge, mit charakteristisch umwallten Spalt√∂ffnungen auf der Unterseite.
Bl√ľten zweih√§usig verteilt, die weiblichen in den Blattachseln j√ľngerer Zweige angelegt und einzeln, ziemlich entfernt voneinander stehend; III-IV.
Samen holzig, schwarzbraun, vom saftigen, schleimig und s√ľ√ülich schmeckenden, scharlachroten und zart bereiften Samenmantel (Arillus) becherf√∂rmig umgeben; Reife ab VIII.
Giftige Pflanzenteile und Inhaltsstoffe: Vor allem in den Nadeln befindet sich in hoher Konzentration Taxin
Kritische Dosis: Nach Verzehr von Nadeln oder von mehr als zwei zerkauten Samen werden in der Literatur Entgiftungsmaßnahmen (Aktivkohlegabe, Magenentleerung) empfohlen. Bekannt sind auch schwere Vergiftungen von Rindern auf durch Eiben begrenzten Weiden.
Symptome: Mundtrockenheit, Rotfärbung der Lippen, Pupillenerweiterung, Blässe, Übelkeit, Leibschmerzen, Schwindel, Diarrhoe, Herz- und Kreislaufstörungen, Leber- und Nierenschäden, Krampfanfälle, Tod
Erste Hilfe: reichlich trinken lassen, Giftnotrufzentrale anrufen, bei Symptomen Artzvorstellung
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus