Seitennavigation:

 
 
Aegopodium podagraria

Giersch (Aegopodium podagraria)

Systematik anzeigen
Fast jeder, der einen Garten hat, kennt den Giersch als unliebsames Unkraut. Er vermehrt sich durch lange unterirdische AuslÀufer und ist praktisch nicht auszurotten.
Giersch ist ein WildgemĂŒse. Seine jungen BlĂ€tter schmecken ausgezeichnet im Salt oder gekocht in der Suppe.
Die Inhaltstoffe sind Ă€therisches Öl, Flavonoide, PhenolcarbonsĂ€uren und ein hoher Kaliumgehalt.
Als Heilpflanze hat er eine harntreibende und entzĂŒndungshermmende Wirkung und wird gegen Gicht und Rheumatische Beschwerden eingesetzt.
Bitte auf die Thumbnails klicken,
um die Bilder größer darzustellen!
Für copyright-Informationen
Maus über Thumbnails bewegen!
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus