Seitennavigation:

 
 
Oenothera biennis L.

Gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis L.)

Systematik anzeigen
Die Bl√ľten der Nachtkerzen √∂ffnen sich am Abend und schlie√üen sich 24 Stunden sp√§ter: Sie werden von Nachtschmetterlingen best√§ubt:
Die Nachtkerze wurde in der Volksmedizin gegen Durchfallerkrankungen verwendet:
Die Wurzeln ergeben gekocht ein schmackhaftes Gem√ľse: Die Bl√ľten schmecken frisch im Salat oder einfach nur so:
Als Tier- insbesondere Landschildkr√∂tenfutter sind die Bl√ľten sehr begehrt.
Inhaltsstoffe: Gerbstoffe in den Blättern; Fettsäuren mit einem sehr hohen Anteil an Gamma-linolensäure in den Samen;
Stärke; Eiweiß und Mineralstoffe in den Wurzeln.
Bitte auf die Thumbnails klicken,
um die Bilder größer darzustellen!
Für copyright-Informationen
Maus über Thumbnails bewegen!
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus