Seitennavigation:

 
 
Viola odorata L.

MĂ€rz-Veilchen (Viola odorata L.)

Systematik anzeigen
Weitere Namen: Wohlriechendes Veilchen
Die Farbe der VeilchenblĂŒte gilt seit altersher als Zeichen des FrĂŒhlings und der Liebe. Das MĂ€rzveilchen ist eine alte, wohl nur verwilderte Zierpflanze.
Die ölhaltigen Samen werden von Ameisen versteckt.
Von dem Veilchen gibt es viele Kreuzungen fĂŒr GartenzĂŒchtungen.

Inhaltstoffe: In den BlĂŒten ein stark duftendes Ă€therisches Öl mit den Sesquiterpen Zingiberen und Curcumen Ionon als GeruchstrĂ€ger.
In den grĂŒnen Pflanzenteilen: unbekannte Saponine, Glykoside und Violin.
In der Medizin verwendet man das Veilchen nicht.
FĂŒr die ParfĂŒmherstellung hat das Veilchen eine große Bedeutung.
Für copyright-Informationen
Maus über Thumbnails bewegen!
 
 

Neuigkeiten

6.4.2004:
Im Inhaltsverzeichnis können jetzt explizit alle Heil- oder Futterpflanzen angezeigt werden.

17.3.2004:
Jede Seite kann gedruckt werden. Menü und Hintergrund werden nicht gedruckt.

9.3.2004:
©opyright-Hinweise der Bilder wieder sichtbar

1.2.2004:
Erweiterung des Pflanzen-Lexikons

27.1.2004:
Die Suchfunktion ist wieder da!

14.1.2004:
neues Pflanzenlexikon

1.1.2004:
neue Website, neues Design


Neue Pflanzen

11.12.2005:
Papaver somniferum

11.12.2005:
Papaver rhoeas L.

23.3.2005:
Taraxacum officinale L.

4.12.2004:
Menyanthes trifoliata

21.9.2004:
Acinos alpinus